EN | DE

Affiliierte Gruppen

Die wissenschaftliche Expertise am HIPS wird durch die enge Zusammenarbeit mit Forschenden der Universität des Saarlandes, des Universitätsklinikums Homburg, sowie der TU München verstärkt. Die Forschungsgruppen dieser affiliierten Professor:innen sind in den Fachbereichen Medizin, Informatik und Lebenswissenschaften ansässig.

 

Gemeinsam gegen AMR

Durch die intensive Zusammenarbeit mit unseren affiliierten Forschungsgruppen komplementiert das HIPS seine Expertise in den Bereichen Chemie, Informatik und Medizin.

Im Bereich Medizin wird die wissenschaftliche Expertise des HIPS durch affiliierte Gruppen auf den Gebieten Virologie und Pneumologie ergänzt. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der Klinik ermöglicht es dem HIPS, seine Forschung näher am medizinischen Bedarf der Patienten zu orientieren. Um die erhobenen Patientendaten möglichst effizient auswerten zu können, erhält das HIPS Unterstützung durch eine affiliierte Gruppe im Bereich der Klinischen Bioinformatik. Drei weitere Affiliationen aus den Lebenswissenschaften erweitern die bereits vorhandene Expertise auf den Gebieten Biotechnologie, Target-Identifizierung sowie Naturstoffsynthese und geben dem HIPS damit eine breite wissenschaftliche Basis für die erfolgreiche Entwicklung neuer Antibiotika.

Sigrun Smola

Prof. Dr. Sigrun Smola

Wirkstoffforschung für Persistierende Virale Infektionen

sigrun.smola@helmholtz-hips.de
Andriy Luzhetskyy

Prof. Dr. Andriy Luzhetskyy

Metabolic Engineering von Actinobakterien

andriy.luzhetskyy@helmholtz-hips.de
Robert Bals

Prof. Dr. Dr. Robert Bals

Molekulare Therapien für Lungenkrankheiten

Robert.Bals@helmholtz-hips.de

Mehr über die Forschung am HIPS