EN | DE

Andreas Klein

Über

Andreas Klein beendete sein Pharmaziestudium 2018 an der Universität des Saarlandes mit dem Zweiten Abschnitt der Pharmazeutischen Prüfung. Im Praktischen Jahr verfasste er eine Masterarbeit mit Schwerpunkt auf die in vitro Rekonstitution von Biosynthesen interessanter Naturstoffe, speziell RiPPS (ribosomal synthetisierte und post-translational modifizierte Peptide). Nach dem Ablegen der Dritten Pharmazeutischen Prüfung, erlangte Andreas 2019 die Approbation als Apotheker. Seit Mitte 2020 fokussiert sich Andreas als Doktorand der Abteilung DDOP auf die Problematik zunehmender Antibiotika-Resistenzentwicklung. Im Mittelpunkt steht hierbei der Problemkeim Pseudomonas aeruginosa. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Assay-Etablierung zum Testen neuartiger Virulenzinhibitoren auf Grundlage von LC-MSMS-Analysen zuvor behandelter Gewebeproben.


2012

Industrielle Mikrobiologie

Decker H, Dilsen S, Dürre P, Eikmanns B, Eikmanns M, Eggeling L, Elleuche S, Gallert C, Hagen S, Hausmann R, …, Wenzel S, Winter J (2012)

CollectedWorks 1stDOI: 10.1007/978-3-8274-3040-3