EN | DE

Jan Schlemmer

Über

Jan Schlemmer begann sein Studium der Biotechnologie im März 2012 an der Hochschule Mannheim, welches er 2015 mit der Anfertigung seiner Bachelor- und 2017 mit der Anfertigung seiner Masterarbeit erfolgreich abschloss. Während seines Praxissemesters arbeitete er in der biotechnologischen Abteilung des Badan Pengkajian dan Penerapan Teknologi (BPPT) Forschungsinstituts in Jakarta, Indonesien. Seine Bachelorarbeit fertigte er im Labor von Prof. Dr. Ian Wheeldon an der University of California, Riverside (UCR) an. Nach einem Aufenthalt in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Yi Tang an der University of California – Los Angeles für seine Masterarbeit als Gastwissenschaftler, arbeitet Jan seit 2017 als Doktorand im Labor von Prof. Dr. Rolf Müller am HIPS.

Der Forschungsschwerpunkt von Jan liegt auf der genetischen Manipulation von myxobakteriellen Biosynthesegenclustern zur Herstellung von Sekundärmetaboliten. Zurzeit arbeitet er an der Assemblierung und heterologen Expression des NRPS-Genclusters für die Produktion des Peptidantibiotikums Myxovalargin. Dabei liegt das Interesse vor allem auch bei der genetischen Veränderung der NRPS Gene um neue bioaktive Derivate zu gewinnen. Des Weiteren beschäftigt sich Jan mit der heterologen Expression des PKS-Genclusters für die Produktion des glykosilierten Makrolidantibiotikums Disciformycin, wobei er vor allem an der Auffindung noch fehlender tailoring Enzyme in der Biosynthese interessiert ist.