EN | DE

Carla Sousa

Über

Carla Sousa erlangte den BSc und den MSc in Biochemie an der Universität von Porto (Portugal). In Folge dessen, erhielt sie den Doktortitel von der Universität von Porto im Rahmen des M2B (Medical Biochemistry and Biophysics) International Doctoral Programme. Derzeit fungiert sie als Post-Doc am HIPS und arbeitet in einem Kollaborationsprojekt zwischen Prof. Lehr und Prof. Kalinina. Ihre derzeitige Forschung konzentriert sich auf die Permeation von Wirkstoffen durch bakterielle Membranen. Hier wird die Anwendung von computergestützten Methoden (im Besonderen Moleküldynamiksimulationen) zur atomgenauen Beschreibung des Permeationsprozesses genutzt. So werden entscheidende Informationen über die physikalisch-chemischen Eigenschaften des Wirkstoffes in Bezug auf dessen Einstrom in Bakterienzellen gewonnen.